19:44

Taufe - und jede Menge Taufgeschenke

Am 5.5. wurde mein Neffe Alex getauft - und ich bin Patentante ♥


Natürlich gab es dann einiges vorzubereiten, und ich stand ein paar mal kurz vorm Nervenzusammenbruch, da nichts so klappen wollte wie es sollte und natürlich alles viel viel länger dachte als geplant. Aber am Ende wurde ich dann doch noch irgendwie fertig und hab es sogar schafft, alles heile mit dem Zug zum Taufort zu transportieren.

Als erstes - und wichtigstes - die Taufkerze. Schiff und Wasser gingen einfach, nur aus dünnen Wachsplatten ausschneiden, andrücken, fertig. Der Name und das Taufdatum haben mich allerdings fast in den Wahnsinn getrieben. Am Ende war es dann eine Mischung aus so einer Folie, die man aufdrücken sollte (was aber durch die Kerzenrundung nur bedingt geklappt hat) und einem flüssig Wachsstift (der zum so schreiben aber zu dick war, deswegen mit dem Zahnstocher aufgetupft).


Dann die Kekse. Die weltschönsten Keksausstecher gekauft, leckere Sugar-Cookies gebacken und dann mit Fondant belegt und anschließend noch bemalt. Hübsch geworden, finde ich.




Der Kuche. Nicht sooo hübsch geworden. Ich hab manchmal den Hang zum "Verschlimmbessern". Eigentlich sah er hübsch aus. Dann wollte ich das "A" und das Herz mit Kakao drauf streuen. Dummerweise hat die Schablone dann die Schokolade an einigen Ecken verschmiert. Also, Puderzucker drüber. Der ist dann eingezogen und es sah irgendwie gar nicht mehr lecker aus :( Geschmeckt hat's trotzdem, aber ich hätte das einfach alles sein lassen sollen.. nachher ist man immer klüger.


Als Geschenk gab es einen Gutschein für das erste Paar Schuhe. Dazu die passende Karte. Eigentlich wollte ich noch ein Paar Stoffschuhe nähen, aber das war dann zeitlich überhaupt nicht mehr drin.


Und zu guter letzt hab ich noch das hier auf Pinterest gefunden. Ein Bild wo jeder Gast gute Wünsche für das Baby auf einen Papier-Luftballon schreibt, der dann anschließend auf das Bild geklebt wird. Die Version mit dem Baby fand ich allerdings eher nicht so schön, deswegen habe ich mich für einen Storch entschieden. So sieht das ganze in der Rohfassung aus, ein fertiges Bild kann ich vielleicht noch mal nachreichen.



Kommentare:

AntFriAnn hat gesagt…

Also ich kann nur bestätigen das sich die Mühe gelohnt hat!! Die Torte ( die ich mit "A" toll finde!!) und die Kekse waren "Sau"lecker und das Bild eine wirklich tolle Idee!
Und die Lerze ist dir Super gelungen und jetzt zählt nur das Ergebnis und das ist toll!!

LG, Antje

Kamikazeherz hat gesagt…

Danke, das ist süß :) Und freut mich, dass es auch geschmeckt hat.

LG Ela

Anonym hat gesagt…

Hallo Ela,

kannst Du mir sagen, was genau auf der Karte mit den Schuhen drauf steht?
Du würdest mir sehr helfen!

Liebe Grüße,
Sandra

Kamikazeherz hat gesagt…

Hallo Sandra,

da steht: "Im Menschenleben ist es wie auf der Reise. Die ersten Schritte bestimmen den ganzen Weg." (Arthur Schopenhauer, 1788-1860). Hoffentlich ist es nicht schon zu spät und ich konnte Dir noch weiterhelfen.

LG Ela

Anonym hat gesagt…

Hallo.Diekeksesindseeeehrhubschgeworden.Binsehrbegeistert.

WomithhabenSiedenndiekeksebemalt?WelchemarkehabendieStifte"?

Vielendank.
Viele grüße
Fan-mami

Kamikazeherz hat gesagt…

Hallo,

das weiße war so ein Fondant, den ich fertig gekauft habe (kann man aber sicherlich auch mit weißer Schokolade glasieren). Das blaue war flüssige Lebensmittelfarbe. Da hatte ich Puderzucker mit etwas Wasser angerührt, dann ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe rein und dann mit nem Pinsel bemalt. Die Marke der Farbe weiß ich leider nicht mehr, aber ich denke, das ist auch relativ egal.. flüssig sollte sie halt sein, wenn man mit nem Pinsel bemalen möchte.

Viele Grüße
Ela

Anonym hat gesagt…

Hallo Ela,
deine Kekse sind der Hit! Wo hast du denn die Ausstecher gekauft und welchen Teig hast du verwendet?
Glg,
Carina

Kamikazeherz hat gesagt…

Hallo Carina, sorry für die späte Antwort (irgendwie klappt das mit den Email Benachrichtigungen nicht so wirklich :-( ). Die Ausstecher hab ich von Amazon, der Teig war irgendein fester Keksteig, sowas wie der hier: http://ourbestbites.com/2008/12/sugar-cookies/ - kann mich nicht mehr genau dran erinnern. LG Ela

Kommentar veröffentlichen