17:50

Endlich mal wieder etwas genäht..

.. und zwar für die beiden Söhne von guten Freunden. Den Hasen habe ich nach der Anleitung von RevoluzZza genäht - das Original ist hübscher, und ich habe ziemlich damit gekämpft, beim Zusammennähen alle Körperteile in den Körper zu stopfen und das ganze dann noch halbwegs vernünftig zusammen zu nähen. Aber das Endergebnis ist dann doch ganz schön geworden.



Für den großen Bruder wollte ich irgendetwas machen, was ein wenig cooler ist. Aber was weiß ich schon, auf was Jungs in dem Alter so stehen - außer vielleicht auf Autos. Also durch Pinterest gestöbert und dabei die Eingebung gehabt: Eine Fledermaus. Die erste aus dunklem Fleece war auch recht gut geglückt. Nur wollte ich ganz zum Schluss die Zähne noch mal festbügeln und musste feststellen, dass Fleece es nicht besonders gerne mag, wenn er zu heiß gebügelt wird. Es zischte, es stank, das Bügeleisen war eingesaut und die Fledermaus steinhart :-/ Also neuer Versuch, zum Glück hatte ich noch etwas Filz da. Farblich nicht ganz so passend, dafür bügelfest und immerhin kann ich mir jetzt auch eine ans Fenster hängen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen